Dienstag, 21. Januar 2014

Ach ja...das Gewicht

Also am Gewicht tut sich ja seit einiger Zeit so gut wie nix...110kg plus/minus das ein oder andere Kilo. Aber mein Körper baut sich deutlich weiter um :-)
Ich merke das am Bauchumfang, vor allem aber an meinen Hose...in meiner Zeit vor LCHF haben die Hosen bei teilweise deutlich weniger Gewicht schon straff gesessen oder warteten schon eingemottet auf bessere Zeiten.

Aber ich scheine nicht der einzige zu sein, dem es mit LCHF so geht. Ich lese immer wieder im Forum und anderen Blogs, dass wir LCHFler deutlich schlanker aussehen, als die Waage vermuten lässt.

Ich würde mich zwar auch sehr über Bewegung auf der Waage freuen (unter 100kg wär schon ganz nett), aber mir ist lieber, mein Körper baut sich weiter so zu meinem Vorteil um :-)

Ich wünsch Euch eine tolle Woche!

Kommentare:

  1. So geht es auch bei mir...the scale stays the same, but my pants are looser. We feed the body the food it needs, and it does what it wants, when it wants...

    seufz!

    D aus Kanada

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Leser aus Kanada :-) genial!
      To be honest...it is really annoying that the scale is not moving :-( but on the other hand...if the pants become looser, your shape is getting nicer...the scale only shows a number....your pants tell you more about how you look ;-)

      And keep on going... THE BEST IS YET TO COME!

      Cheers
      Timo

      Löschen
    2. Ich lese gerade zwei Bücher: das von Sten Sture Skaldeman - Sudda hat es mir empfohlen - und das von Mark Sisson. Skaldeman sagt - iss fast keine Kohlehydrate - weniger als 18 g pro Tage. Sisson sagt - iss zwischen 0 bis 100 g pro Tage. Ich hatte im August 2013 mit Atkins angefangen - 20 g pro Tage. Im Moment esse ich, schätze ich, 40 g. Ich überlege mich, ob ich nach Skaldeman essen soll...

      So viele Möglichkeiten und Empfehlungen!!!

      Donna aus Kanada

      Löschen