Dienstag, 22. Oktober 2013

Steak mit Pak Choi und Beurre blanc

Viele neue leckere Sachen heute...aber fangen wir mit dem Bild an und mit dem, was nix neues war.

Schon durchwachsenes Ochsenkotelett...in Butterschmalz angebraten und in Alufolie gewickelt im Ofen warm gehalten...lecker wie immer :-)

Dazu gab es diesmal Pak Choi. Habt ihr das schonmal gegessen? Ich kann mich nicht dran erinnern, vielleicht mal zufällig im Asia-Restaurant. Auf jeden Fall sehr lecker...ähnlich wie Chinakohl, nur intensiver.
Ich hab das Gemüse einfach im Dampfgarer gemacht. Noch ne Neuigkeit...das Ding hab ich mir vor 4 Jahren mal gekauft, weil ich das damals unbedingt brauchte!!! Dringend!!! Sofort!!!
So nach ca. vier Jahren hab ich das Ding dann mal ausgepackt und ausprobiert :-)

Dazu hab ich Mandelsplitter im Bratfett des Steaks plus etwas Butter gebräunt, Salz dazu und fertig über den Pak Choi.

Außerdem hab ich noch ein Sößchen gemacht, eine Art Beurre blanc.
Kleine Schalotte ganz fein gewürfelt, ebenso eine Knoblauchzehe, in Butter glasig angebraten, mit Weißwein abgelöscht, etwas Suppenwürze, Pfeffer und Muskat dazu und fast komplett einreduziert. Am Schluss hab ich noch den aus dem Fleisch ausgetretenen Fleischsaft dazu (daher auch nicht ganz "blanc") und dann Stück für Stück eiskalte Butter untergerührt, bis eine wunderbar sämige Soße entsteht...eigentlich Fett pur mit Geschmack ;-)

Und was für ein Geschmack, sag ich Euch!!


Kommentare:

  1. Huhu, habe es nun endlich mal geschafft die Abspeckblogger Liste aktuell zu machen. Allerdings ist die Liste umgezogen ( http://destination99.de/abspeckblogger-blogliste/ ). Müsstest ggf. das Logo dann mal austauschen. Einfach den neuen Code einfügen. Grüßle, der Mario :)

    AntwortenLöschen
  2. Gott klingt das gut!!! Ich glaub, ich muss mal schnell einkaufen...

    AntwortenLöschen