Freitag, 24. Mai 2013

Blumicas Wundersuppe

Wer sich öfter mal im LCHF -Forum rumtreibt, hat in letzter Zeit vielleicht schon etwas über die mittlerweile von vielen ausprobierte "Wundersuppe" von Blumica  gelesen.

Bisher hatte ich mich nicht rangetraut...keine Zeit, keine Lust, keine Ahnung wo ich die "Wunderzutat" herkriege...alles nur Ausreden!!!

Dabei ist so einfach und genial...und vermutlich so, wie unsere Großeltern wie selbstverständlich  gekocht haben...aber keine Angst...es war supereinfach, supergünstig und superlecker.

Ich hab noch einige Tipps von Bumica vorab bekommen...ich versuche es also hier so gut wie ich kann aufzuschreiben. Ich schreibe Blumicas Originalmengen auf...ich habe etwa die Hälfte von allem genommen.

Wichtigste Zutat: Markknochen (bei mir vom Rind)

Ich war erstaunt, dass ich die sogar in einer größeren Supermarkt-Kette gefunden habe...ansonsten kann man sicher auch zum Metzger gehen und danach fragen...im Zweifel kann man welche dort bestellen.

Also zurück zum Rezept:
1-1,5 kg Markknochen in einen Topf mit
3 Liter kaltem Wasser legen
2 Esslöffel Essig (bei mir Weinessig) dazu und
1 Stunde ruhen lassen.
Den Essig schmeckt man später praktisch nicht, aber er hilft dabei, Mineralien aus den Knochen zu lösen.
Dann 4 Stunden auf kleiner Flamme schonend köcheln lassen. Es geht auch etwas kürzer, aber je länger und schonender das vor sich hinköchelt, umso mehr gesunde und leckere Zutaten lösen sich in der Suppe.
Danach einen Bund Suppengrün (bei mir Sellerie, Lauch und etwas Karotte) kleinschneiden und mitkochen...man kann die Gemüseeinlage später natürlich mitessen, vor allem gibt es dem Ganzen aber nochmal einen leckeren Geschmack.
Das Mark muss natürlich aus den Knochen in die Suppe, also entweder mit dem Löffel rauskkratzen oder - ganz klassich - die Knochen auspusten.
Man kann auch während der 4 Stunden Suppenfleisch zugeben, dann wird es schön mürbe und die Suppe kriegt noch etwas mehr Fleischgeschmack. Hatte ich leider nicht da, ich hab mir aber kurz vor Schluss kleingeschnittenes Minutensteak (Rind) in die Suppe...auch sehr lecker.

Pfeffer und Salz dazu, Petersilie und was man sonst noch an Kräutern mitkochen will dazu und abschmecken.

Ich hab, nach Vorschlag von Blumica, einen Teil der Flüssigkeit in einen zweiten Topf, und Blumenkohl und Brokkoli (und einen Hauch von Karotte für die Farbe) rein...wie schon beschrieben Rindfleischwürfel rein...alles nochmal etwas köcheln lassen...abschmecken, frische Petersilie drauf...und ab in den Teller.


Auch wenn der Text jetzt sehr lang ist...es waren nur ganz wenige Arbeitsschritte und super einfach. Und das Ergebnis war unbschreiblich lecker! Selten so eine leckere Suppe gegessen...ohne Brühe, Pulver oder sonst irgendwas...nur Markknochen, Gemüse, Salz, Pfeffer, Petersilie...ganz natürlich!

Heute gab es die zweite Hälfte, diesmal mit der ursprünglichen Gemüseeinlage und noch etwas Rindfleisch drin.

Und da die Suppe nicht nur genial lecker ist, sondern auch richtig satt (aber nicht voll!!!) macht, hab ich für heute Abend sogar noch die dritte Häfte ;-)

DANKE, Blumica für dieses einfache, 100% natürlich, gesunde und einfach nur genial leckere Rezept!!!

Kommentare:

  1. Diese Suppe probiere ich aus!
    Deine Menüvorschläge finde ich überhaupt sehr fein und motivieren mich zum kochen.
    Seit ein paar Wochen, mit der Entdeckung Deines Blogs, ernähre ich mich nach LCHF und es geht mir sehr gut damit. Im Forum und in den Blogs habe ich tolle Infos bekommen.
    Vielen Dank für Deine leckeren Rezepte und Tipps.
    Liebe Grüße
    Luise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt werd ich ganz rot...danke für die Blumen. Freut mich, dass wir alle Dir helfen konnten und willkommen bei der leckerstem Ernährungsform

      Löschen
    2. Du bist im Forum? Hast Du da nen anderen Namen? Wenn ich schon mal jemanden zu LCHF gebracht habe, muss ich doch wissen, mit wem ich angeben kann ;-)

      Löschen
  2. Lieber Mopsi.....

    Ja.....Wundersuppe passt sehr gut....
    für mich das wertvollste LCHF Gericht..
    schmeckt so fein....so urig....so vertraut.
    Und Du hast es super hingekriegt....
    hast nicht zufällig 2 rechte Hände?
    Bin immer wieder begeistert....wie Du es nach nur paar Wochen Umstellung...die LCHF Küche beherrscht hast.
    Klasse !

    LG Blumica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das Lob von der Meisterin der leckeren, einfachen und 100% natürlichen LCHF Küche...

      Löschen