Sonntag, 12. Mai 2013

Wiener Schnitzel mit Pommes


Fangen wir mal mit dem Bild an..sieht nicht schlecht aus, oder? Sogar mit klassischer Wiener Garnitur.

Das Schnitzel ist mit Mandelstückchen paniert...und die Pommes sind in Fett ausgebackene Kohlrabistückchen...dazu eine endlich mal so richtig gelungene Mayonaise und eine selbstgemachte Tomaten-Kräuterbutter...

Lecker wars :-)

Was beim nächsten Mal noch verbessert werden muss:
• Mandelpanade: Mandelstückchen sind zu dick, gemahlene Mandel zu fein...vielleicht mal Mandeln selber mahlen.
• Kohlrabi-Pommes waren lecker, aber nicht knusprig...hmmm...Vorschläge?
• etwas weniger Senf in die Mayo...hab aus Versehen zuviel Senf genommen...aber schon sehr lecker...korrektes Rezept hier (Klick!)


Kommentare:

  1. Ich würde die Kohlrabistücke wohl auch "panieren" damit sie knusprig werden. evtl mit einem Mehlersatz... (würde wohl am ehsten zu Hanfmehl greifen in diesem Fall)

    AntwortenLöschen
  2. hey ich find Kokosmehl als Panade am Besten :-) Probiers mal aus ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich fürchte, was da knusprig wird ist die Stärke in den Kartoffeln, von daher ist der Ansatz von Nicky ein guter...


    Zur Panade: ich gebe meine Mandeln (egal ob ganz oder gehackt) nochmal in den Häcksler, dann werden sie feiner, aber nicht zu fein.
    Schmeckt übrigens auch göttlich mit nem Stückchen Parmesan gleich untergehäckselt...

    AntwortenLöschen
  4. Unsere Pannade machen wir mit 1. gemahlende Mandeln (Mehlersatz) dann 2. in Ei/Sahne und 3.nochmal in Kokosraspel oder Sesam. Sehr köstlich ;oP

    AntwortenLöschen
  5. Oberhammergenial!!! Das muss ich mal nachkochen!!Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen