Donnerstag, 23. Mai 2013

Einwickeltes Ei aus dem Ofen

Hallo zusammen,

Ich habe heute morgen mal wieder in den Blogs, denen ich folge, gestöbert und bin dann über ein paar Ecken bei einem Blog mit dem Namen Holistic Health (also in etwa ganzheitliche Gesundheit) gelandet...muss mich da noch durchstöbern, auf jeden Fall viele schöne, leckere low carb Gerichte...

Hängengeblieben bin ich bei Ihrem heutigen Rezept, dass es mir sofort angetan hat...ihr "Noch ein verpacktes Spiegelei"

Tolles Rezept...und lecker sieht's aus...das musste ich sofort nachkochen...mal ne Abwechslung zu Rührei und Spiegelei.
Bei mir waren es natürlich Baconstreifen statt Schinken, sonst identisch...das volle Copyright dieser Idee liegt bei Ihr!!! ;-)

Also Bacon in der Pfanne etwas angebraten, dann in eine Muffinform als Rand reinlegen...Pfeffer, Salz und was man sonst noch mag (Muskat passt gut) rein...und ein Ei in den Ring aus Bacon...sieht dann so aus (sorry, kein schönes Bild)


Ab in den Ofen und raus, sobald das Eiweiß geronnen ist...dasurch bleibt das meiste vom Dotter flüssig...wie bei einem leckeren viereinhalb Minuten Ei nach Loriot... :-)

Und das Ergebnis sieht dann so aus!


Liebe Tanja von Holistic Health. Tausend Dank für diese geniale Idee!

Kommentare:

  1. Wenig Zutaten....
    wenig Arbeit...
    günstig...
    aber trotzdem ein Hochgenuss..
    genau das ist für mich LCHF !!!

    Mopsi...klasse Bild...
    konnte nicht wiederstehen...
    hab sofort Lust auf Eier bekommen..
    bin jetzt herrlich satt und zufrieden.

    Danke Mopsi ;-)

    LG Blumica

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    bei wieviel Grad kommt sowas in den Ofen?
    Sorry, bin Kochanfänger ...

    AntwortenLöschen